Wie viel verdienen YouTuber wirklich? (2022 Übersicht)

Wie viel verdienen YouTuber wirklich? (2022 Übersicht)

Die sozialen Medien entwickeln sich von Tag zu Tag weiter und bringen neue Beschäftigungsmöglichkeiten mit sich. Natürlich sind neue Beschäftigungsmöglichkeiten, die durch steigende Anforderungen entstehen, zu begrüßen, da sich die Technologie weiterentwickelt. Allerdings haben diese brandneuen, auf digitalen Kanälen basierenden Jobs eine ganz neue Dimension in den Wirtschaftssektor gebracht, was die Arbeitszeiten, die Arbeitsmöglichkeiten und die Arbeitsethik betrifft. Außerdem ändert sich der Lohn, den diese Berufsgruppen verdienen, vor allem wenn sie mit Inhalten zu tun haben (YouTuber, TikToker, Influencer), ständig. Der prestigeträchtigste dieser digitalen Kanäle, derjenige, der am meisten Spaß an der Produktion von Inhalten hat, und derjenige, der sich am meisten am „Du“ orientiert, ist bei weitem YouTube. Der Grund dafür, dass sich die digitalen Online-Videokanäle von YouTube abheben, ist das YouTube-Gehalt, die YouTube-Bezahlung pro Ansicht und die Vielfalt der Ideen für die Produktion von Inhalten. Wir wollen herausfinden, wie YouTuber und YouTube funktionieren.

 

Wie man YouTube-Inhalte erstellt

YouTube ist ein Online-Video-Sharing- und Social-Media-Kanal, der zu Google gehört. Dieser Social-Media-Kanal bietet eine Vielzahl von Videoinhalten, von Essensvideos über Schulvideos bis hin zu Heimwerkervideos und Spieleanleitungen. Außerdem können Sie diese Videos überall auf der Welt und zu jeder Zeit ohne Ihr Google-Konto ansehen und mit Ihren Freunden teilen. Wenn Sie Inhalte erstellen und mit Ihren YouTube-Aufrufen Geld verdienen möchten, können Sie schnell mit dem Hochladen von Videos beginnen. YouTube ist die neueste Geldverdienmethode des letzten Jahrhunderts. Die Inhalte von berühmten Youtubern wie Jake Paul, Logan Paul und Jeffree Star haben YouTube attraktiver gemacht. Diese Namen, die auf der Liste der bestbezahlten YouTuber stehen, teilen ihre Häuser auf YouTube, was die Leute dazu bringt, das Geld zu hinterfragen, das sie mit YouTube verdienen. YouTube zahlt fast 10 Dollar pro 1000 Aufrufe. Wenn Sie weiterhin regelmäßig Videos hochladen und Trends folgen, können Sie unabhängig von der Anzahl Ihrer Abonnenten mehr als genug Aufrufe erhalten. In einem solchen Fall können Youtuber, die mehr als 1 Million Aufrufe erreichen, zwischen 5 und 10.000 Dollar pro Monat verdienen. Alles, was du tun musst, ist, dein Video zu drehen und zu teilen, ganz gleich, um welche Kategorie es sich handelt.

 

Wie viel YouTuber verdienen

Viele YouTuber sind mit ihren einzigartigen Inhalten und Themen führend auf YouTube. Viele Youtuber sind ziemlich reich. Aber wer ist der bestbezahlte YouTuber, der berühmteste Youtuber und der reichste YouTuber? Lasst uns die 10 bestbezahlten Youtuber herausfinden!

  • Jeffree Star – $15 Millionen
  • David Dobrik – $15,5 Millionen
  • Blippi (Stevin John) – $17 Millionen
  • Anastasia Radzinskaya – $18,5 Millionen
  • Preston Arsement – $19 Millionen
  • Markiplier – $19,5 Millionen
  • Rhett und Link – $20 Millionen
  • Dude Perfect – $20 Millionen
  • MrBeast – $24 Millionen
  • Ryan Kaji – $29,5 Millionen

 

Wie du mit deinem YouTube-Konto Geld verdienen kannst

Es gibt viele Möglichkeiten, auf YouTube Geld zu verdienen. Du kannst mit Marken und Influencern interagieren. Außerdem können Sie die Produkte, die Ihnen von den Marken, mit denen Sie verbunden sind, angeboten werden, bewerten und kritisieren. Sie können live gehen und Spenden sammeln. Sobald Sie ein bestimmtes Publikum erreicht haben, können Sie anfangen, Geld zu verdienen, indem Sie am YouTube-Partnerprogramm teilnehmen. Schritte zur Teilnahme am YouTube-Partnerprogramm:

  • Melden Sie sich bei YouTube an.
  • Wählen Sie oben rechts YouTube Studio als Kontosymbol.
  • Klicken Sie im Menü links auf „Monetarisierung“ und dann auf „Aktivieren“. Wenn Ihr Kanal die Standards nicht erfüllt, sehen Sie eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Benachrichtigen Sie mich, wenn ich teilnahmeberechtigt bin“.

Du kannst dem Programm beitreten, indem du die auf dem Bildschirm angezeigten Schritte befolgst und die „YouTube Partner Program Terms“ und „Monetization Policies“ akzeptierst. Jetzt können Sie mit den Inhalten, die Sie über Ihr YouTube-Konto erstellen, Geld verdienen. Sie können auch ganz einfach Ihre Zahlungen erhalten, nachdem Sie sich bei Google AdSense angemeldet haben, um Zahlungen zu erhalten.

 

Was ist also dieses Youtuber-Partnerprogramm?

Lassen Sie uns das erkunden. Was ist das YouTube-Partnerprogramm? Das YouTube-Partnerprogramm ist ein Programm, das von den Inhalten der Youtuber-Nutzer und den von Google angebotenen Anzeigen profitiert. In gewisser Weise bezahlt Youtube Sie also dafür, dass Sie angeschaut werden und seine Werbung in seinen Videos unterbringen. Der Prozess des Partnerprogramms läuft folgendermaßen ab:

  • Ihr Kanal entspricht den Richtlinien und Regeln von YouTube und hat keine Warnung vor den Community-Richtlinien
  • Sie haben mindestens 1.000 Abonnenten und 4.000 öffentlich zugängliche Sehstunden, was Sie erreichen können, wenn Sie YouTube-Abonnenten kaufen
  • Sie akzeptieren die Bedingungen des YouTube-Partnerprogramms
  • Sie melden sich bei Google AdSense an (wenn Sie bereits AdSense haben, können Sie Ihr genehmigtes Konto anschließen.
  • Melden Sie sich für Google AdSense an (wenn Sie bereits über AdSense verfügen, können Sie Ihr genehmigtes Konto anschließen. Sie können beliebig viele Kanäle mit einem einzigen AdSense-Konto verbinden).
  • Jetzt müssen Sie nur noch darauf warten, dass Ihr Kanal geprüft wird. Nachdem Sie die Bedingungen des YouTube-Partnerprogramms akzeptiert und ein AdSense-Konto verbunden haben, wird Ihr Kanal automatisch für die Prüfung eingestuft.
  • Der Publisher-Partner wählt dann die Videos aus, die YouTube für seine Anzeigen auswerten möchte.
  • YouTube verkauft Anzeigen in und neben diesen Videos und überweist die Einnahmen jeden Monat auf das Google AdSense-Konto des Partners.
  • In diesem Fall kommt es vor allem auf die Eignung der Inhalte und ihre Attraktivität an, um sicherzustellen, dass sie anschaubar sind.

 

Was sind die Vorteile des YouTube-Partnerprogramms?

Wenn wir die Vorteile aufzählen wollen, ist der erste, dass Ihre Einnahmen in hohem Maße steigen werden. Mit der Reichweite der weltweit größten Online-Videocommunity können Sie Grenzen überschreiten und mit Ihren monetarisierten Videos Zuschauer auf der ganzen Welt erreichen. Sie gewinnen Flexibilität für Ihre Marke, indem Sie Ihre Marke durch die weltweite Reichweite sichtbarer machen. YouTube hat keine Vorschriften bezüglich der Websites, auf die seine Partner Inhalte hochladen. Daher kann jeder Partner mit Hilfe einer nicht-exklusiven Vereinbarung seine Videos auf der Plattform und auf anderen Websites monetarisieren. Der angenehmste und schönste Vorteil ist YouTube Analytics. Das YouTube-Analytics-Tool gibt Ihnen die Möglichkeit, die Leistung Ihrer Beiträge zu überprüfen und ihre Einnahmen zu verfolgen. Sie können anhand der Ergebnisse, die Sie mit dem Tool untersuchen, lernen, wie Sie die Leistung Ihres Kanals verbessern können. Sie können einer der berühmten YouTuber oder einer der reichsten YouTuber im YouTube-Partnerprogramm mit mehr als 2 Millionen werden.

 

Was ist YouTube Affiliate Marketing?

Wir haben bereits erwähnt, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, auf YouTube Geld zu verdienen. Eine weitere Möglichkeit ist YouTube Affiliate Marketing. Affiliate Marketing ist ein digitales Marketingsystem, das auch als Affiliate bekannt ist. Der Affiliate baut dieses System mit Marken oder Institutionen auf. Die Vertriebspartner werden von den Institutionen je nach verkauftem Produkt oder pro YouTube-View bezahlt. Youtuber Affiliate Marketing ist ein Werbemodell, bei dem ein Unternehmen Sie, die Drittanbieter, dafür bezahlt, dass Sie Traffic generieren und diesen zu den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens leiten. Die Einnahmen aus dem Affiliate-Marketing hängen davon ab, was Sie vermarkten, wie viel Einfluss der Vermarkter hat, wie groß die Reichweite der angeschlossenen Marke ist und wie viel Zeit Sie für die Vermarktung von Produkten aufwenden. In der Regel verdient derjenige, der mehr Zeit für die Vermarktung der Produkte des Unternehmens aufwendet, mehr Geld. Die Marken können auf drei Arten mit Ihnen verhandeln. Dies sind die, die pro Kunde, pro Verkauf und pro Klick bezahlen.

 

Pay-per-Customer

Bei der Pay-per-Customer-Methode wird davon ausgegangen, dass die Marketing-Aktivitäten Kunden zur anderen Partei bringen, aber die auf der Website getätigten Käufe werden nicht berücksichtigt. Es handelt sich um eine Methode, die den Zugang zu kritischen Analysen und Daten ermöglicht, um potenzielle Kunden zu identifizieren. Sie zielt darauf ab, die Nutzer zu erfassen, die auf die Seite gehen, und ihre Werbung auf ihre E-Mails zu reduzieren. Als YouTuber müssen Sie nur das Produkt der Marke anpreisen/tragen und sie dann auf deren Seite weiterleiten.

 

Pay-per-sale

Um es in einem Satz zu sagen: „Je mehr Verkäufe Sie tätigen, desto mehr verdienen Sie.“ Natürlich werden diese Methoden im Einklang mit einer Entscheidung und den Zielen des Unternehmens gestaltet. Das Unternehmen, dem das verkaufte Produkt oder die Dienstleistung gehört, gibt dem Affiliate einen bestimmten Prozentsatz der Provision auf den Verkaufspreis des Produkts nach dem Verkauf, der mit diesem Marketing gemacht wurde. Versuchen Sie, Ihren Provisionssatz hoch zu halten!

 

Pay-per-Click

Die Pay-per-Click-Variante ist ebenfalls eine häufig bevorzugte Form des Marketings. Hier geht es in erster Linie darum, potenzielle Kunden auf die Website zu leiten. Die Links, die hier in den sozialen Medien angegeben werden, viele der Aufwärts-Scroll-Geschichten und Besuchsprofil-Aktionen, die wir oft sehen, dienen diesen Zielen.

 

Was ist ein YouTube-Sponsoringprogramm?

Kanaleigentümer nutzen das Sponsoring von YouTube-Kanälen, um bessere und kreativere Inhalte zu erstellen. Die Inhalte, die sie erstellen, und der Einsatz von Sponsoren bieten einen doppelten Nutzen, da sie für sie werben. Gesponserte Inhalte drücken ehrliche Meinungen über das Produkt aus und greifen nicht auf Lügen zurück. Die Kanaleigentümer teilen ihre Kommentare mit und sprechen über Situationen, in denen sich ihre Abonnenten schlecht fühlen oder denken, dass sie ihnen keinen Nutzen bringen werden. Sponsoren befassen sich mit verschiedenen Punkten auf einem YouTube-Kanal. Dazu gehören die Anzahl der Abonnenten des Kanals, die monatliche Steigerungsrate der Abonnenten, die durchschnittliche Anzahl der Videoaufrufe und die Qualität der Inhalte. Wie finden Sie also einen Sponsor? Stellen Sie zunächst fest, was Sie brauchen und welche Art von Sponsor Sie suchen. Wenn Sie einen Sponsor suchen, der Sie bei der Entwicklung Ihres Kanals unterstützt, sollten Sie die gesponserten Marken in Ihrer Kategorie genau im Auge behalten. Natürlich solltest du dir auch die Sponsoren anderer YouTuber in deiner Kategorie ansehen. Auf diese Weise kannst du leicht an bestehenden Sponsoring-Projekten teilnehmen.

 

Wie können Sie auf YouTube mehr Geld verdienen?

Wir haben bereits erwähnt, dass Social Media Creators, die Teil des YouTube-Partnerprogramms sind, ihre Videos mit von Google geschalteten Anzeigen monetarisieren und mit AdSense anziehen und ausgeben können. Allerdings können YouTuber auf YouTube auf verschiedene Arten Geld verdienen, von Sponsoring bis zum Verkauf von Produkten. Die Einnahmen aus Google-Anzeigen machen jedoch einen großen Teil des Einkommens vieler YouTube-Stars aus. Top-bezahlte YouTuber hingegen erhalten ihr Einkommen durch YouTube-Bezahlung und Bezahlung pro Ansicht. Jimmy Donaldson zum Beispiel, einer der Top-YouTuber, der 200 Millionen Dollar verdient, wird als der „bestbezahlte YouTuber“ bezeichnet, weil er viele spannende Videos veröffentlicht. Diese Videos werden in sehr kurzer Zeit viel angeschaut. Unser Rat für diejenigen, die mit YouTube Geld verdienen wollen, ist, dass Sie ständig qualitativ hochwertige Videos mit Inhalten hochladen, die die Leute interessant finden und finden werden. Wenn Sie Ihre Videos auch auf Ihren persönlichen Social-Media-Kanälen bewerben, können Sie sie schneller zum Ansehen bringen. Sie müssen Inhalte erstellen, diese überprüfen und Ihre Abonnentenzahl wie eine Marke Tag für Tag steigern. Wenn Sie zu den meistgesehenen Youtubern oder zu den bestbezahlten YouTubern gehören wollen, brauchen Sie mehr als nur Glück. Sie müssen zum Beispiel die aktuellen Kategorien und Interessen beherrschen, die das Dashboard durcheinander bringen. Dies sind die Kategorien, die viral gehen:

  • Lifehacks
  • Gaming
  • Rezepte
  • Lustige Videos
  • Nachrichten und Prominente
  • Magazine
  • Sport
  • How to…
  • Metaverse
  • Bitcoin
  • NFT

 

Tipps für Ihren YouTube-Kanal

Ihre Videos sollten die Leute dazu bringen zu sagen: „Ich sollte diesen Kanal abonnieren!“ Wie sollten Ihre Schritte also aussehen?

  • Um dies zu erreichen, sollten Sie zunächst die Intros entfernen. Niemand hat die Geduld zu warten, bis das Intro zu Ende ist, und spult das Video vor.
  • Lernen Sie, Ihre Videos zu bearbeiten. Wenn Sie ein Gamer sind und Ihr Kanal aus Spielvideos besteht, schneiden Sie Ihre Score-Szenen so, dass der Zuschauer jede Sekunde genießen kann.
  • Brechen Sie nicht mit Ihrer Linie. Ihre Abonnenten folgen Ihnen wegen Ihrer Kategorie und Vision. Verwirrung in dieser Kategorie und Vision führt zum Verlust von Abonnenten.
  • Bereiten Sie Ihr Outro so vor, dass es zwei Videos oder eine von Ihnen vorbereitete Video-Playlist enthält. Es wird immer effektiver und lukrativer sein, diese Outros auf Ihre anderen Videos umzuleiten, anstatt sie auf Ihre Social-Media-Konten umzuleiten.
  • Schreiben Sie Ihre Beschreibungen sorgfältig. Vergessen Sie nicht, Schlüsselwörter mit hohem Volumen einzubauen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Ihre Videos angesehen werden.
  • Lassen Sie sich auf YouTube verifizieren. Ein Verifizierungsabzeichen wirkt Wunder für Ihre Aufrufe. Schreiben Sie Ihre Videotitel sorgfältig. Halten Sie sich an die Sprachregeln und Strukturen.
  • Vorschaubild. Stellen Sie sicher, dass das Thumbnail, das Sie für Ihr Video erstellen, von guter Qualität ist. Selbst wenn das Thumbnail keinen Titel des Videos enthält, wird ein Bild, das das Auge des Betrachters anspricht und es ihm ermöglicht, das Gesuchte zu finden, dazu führen, dass er Sie bevorzugt.
  • Achten Sie auf Ihre Sprache und Ihren Stil in Ihrem Videoinhalt. Kein Zuschauer mag Slang oder Obszönitäten. Versuchen Sie gleichzeitig, Ihre Wortpausen so weit wie möglich zu reduzieren.
  • Und vor allem: Versuchen Sie nicht, wie andere zu sein. Originelle Inhalte und Ideen sind immer interessanter. Natürlich gibt es die Verleger oder YouTuber, zu denen du aufschaust.

 

Fazit

In diesem Artikel haben wir versucht zu beantworten: „Wie funktioniert das Youtube-Programm?“, „Wie kann ich mit Youtube Geld verdienen?“ „Was ist Youtube Affiliate Marketing?“ „Wie findet man Youtube-Sponsoren?“ und „Wie funktioniert das Erstellen von Inhalten auf Youtube?“ zu beantworten. Wir hoffen, dass wir Ihnen Tipps geben konnten, die Ihre Youtube-Karriere unterstützen und verbessern können.

Unsere Social Media Dienstleistungen