Ideen, um Ihre YouTube-Videos viral zu machen (2022)

Ideen, um Ihre YouTube-Videos viral zu machen (2022)

Wenn es um Videostreaming-Plattformen geht, gibt es derzeit keine größere als YouTube. Die Plattform hat es innovativen Urhebern von Inhalten ermöglicht, sich mit dem, was sie lieben, über Wasser zu halten, und sie wird sicher auch in Zukunft noch viele Inhalte hervorbringen. Wenn Sie jedoch ein neuer Ersteller von Inhalten auf YouTube sind, wird es für Sie schwierig sein, sich ohne einen Glücksfall zu etablieren.

Einfach ausgedrückt: Eines Ihrer Videos muss viral gehen, damit Sie schnell Zuschauer und Abonnenten gewinnen können. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen einige der besten YouTube-Hacks vor, mit denen Sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen können, dass Ihre Videos viral gehen. Also, ohne weitere Verzögerung, fangen wir an.

1. Mach ein Video über ein kontroverses Thema

In der modernen Welt gibt es keinen Tag ohne Kontroversen, und die meisten Menschen auf der ganzen Welt lieben es, kontroverse Inhalte zu konsumieren. Wenn es also Ihre Priorität ist, ein YouTube-Video zu erstellen, wählen Sie ein kontroverses Thema, das für Ihre Zielgruppe relevant ist. Wenn Ihr Video gut gemacht ist, gibt es keinen Grund, warum es nicht innerhalb kurzer Zeit viele Aufrufe haben sollte.

2. Erstellen Sie interessante Titel und Vorschaubilder

Der Titel und das Vorschaubild deines Videos sind die ersten beiden Dinge, die die Zuschauer auf YouTube sehen. Deshalb musst du dir etwas Mühe geben, um einzigartige Titel und auffällige Thumbnails zu erstellen. Bei der Erstellung der Titel können Sie sich ruhig für Clickbait-Titel entscheiden. Achten Sie jedoch darauf, dass der Titel die Zuschauer nicht in die Irre führt. Viele YouTuber machen oft den Fehler, Titel zu schreiben, die einfach nichts mit den eigentlichen Videos zu tun haben. Wenn du das auch tust, wird dein Publikum dir nicht vertrauen. Sicherlich kann diese Taktik zu mehr Aufrufen bei einer Handvoll Videos führen, aber auf lange Sicht wird sie nicht effektiv sein, um Ihr Publikum zu binden.

3. Recherchieren Sie die Schlüsselwörter, bevor Sie Titel und Beschreibungen schreiben

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) spielt eine große Rolle dabei, ob Ihre Videos auf YouTube und Google gefunden werden oder nicht. Viele YouTuber achten jedoch nicht auf SEO und schreiben nur Titel und Beschreibungen, ohne Suchbegriffe und Phrasen einzubeziehen. Denken Sie also daran, eine Keyword-Recherche durchzuführen, bevor Sie Ihre Titel und Beschreibungen schreiben. Wenn Sie ein neuer YouTuber sind, der noch keine große Fangemeinde auf der Plattform hat, ist es außerdem am besten, auf Keywords zu setzen, die weniger Konkurrenz haben. Wenn Sie es sich leisten können, empfehlen wir, eine professionelle SEO-Agentur zu beauftragen, die die Keyword-Recherche für Sie durchführt.

4. Machen Sie das Beste aus YouTube-Kurzfilmen

In den letzten Jahren haben die Kurzvideos die Langvideos in Bezug auf die Aufrufe überholt. TikTok hat die Art und Weise, wie Kurzvideos präsentiert und angesehen werden, revolutioniert, und inzwischen haben die meisten anderen Videostreaming-Plattformen TikTok-ähnliche Funktionen integriert. Instagram hat zum Beispiel seine eigene Reels-Funktion, während YouTube Shorts eingeführt hat. Sie sollten also von Zeit zu Zeit auch kurze Inhalte hochladen, um Ihre Chancen zu erhöhen, auf der Plattform viral zu werden.

5. Laden Sie Untertitel für ausländische Zielgruppen hoch

Wenn Sie möchten, dass sich Menschen aus verschiedenen Regionen der Welt mit Ihren Videos beschäftigen, müssen Sie Untertitel in das Video einfügen. YouTube verfügt zwar über eine Funktion zur automatischen Untertitelung, aber deren Genauigkeit ist bestenfalls fragwürdig. Wenn Sie zum Beispiel ein Video machen, das im Ausland gut ankommen könnte, sollten Sie sich an einen Fachmann wenden, der auf das Hinzufügen von Untertiteln spezialisiert ist. Sicherlich werden Sie dafür kurzfristig etwas Geld ausgeben müssen. Wenn Ihr Video jedoch gut gemacht ist, gibt es keinen Grund, warum Sie dieses Geld nicht wieder hereinholen sollten.

Fazit

Jetzt, da Sie einige der besten YouTube-Hacks kennen, mit denen Ihre Videos viral werden, ist es an der Zeit, auf der Grundlage dessen, was wir mit Ihnen geteilt haben, handlungsfähige Schritte zu unternehmen. Wenn Sie auf der Suche nach mehr Abonnenten sind, sollten Sie die von Fanhype.de angebotenen Dienste in Betracht ziehen. Bei Fanhype können Ersteller von YouTube-Inhalten YouTube-Abonnenten, und Likes erhalten, um ihren YouTube-Kanal zu vergrößern.

Unsere Social Media Dienstleistungen