Benutzerdefinierte URL für Ihren YouTube Kanal erhalten: Schritt für Schritt Anleitung

Ein gut optimierter YouTube-Kanal kann Ihnen helfen, Traffic zu gewinnen und die Sichtbarkeit zu verbessern. Und als Kanaladministrator möchten Sie sicherstellen, dass jeder Aspekt Ihres YouTube-Kanals gut optimiert ist, um maximale Zugkraft zu erlangen und potenziell Ihre Abonnentenbasis zu erhöhen.

Einer der wesentlichen Faktoren zur Verbesserung der Sichtbarkeit Ihres Kanals ist die Einrichtung von benutzerdefinierten URLs. In diesem Artikel erfahren Sie unter anderem, wie wichtig es ist, eine benutzerdefinierte URL zu haben, wie Sie eine bekommen und was die besten Praktiken für benutzerdefinierte URLs sind.

 

Was sind benutzerdefinierte YouTube-URLs und warum Sie sich eine zulegen sollten?

Benutzerdefinierte YouTube-URLs sind eine benutzerdefinierte Adresse, die dabei hilft, Ihren YouTube-Kanal zu identifizieren und ihn durch Einzigartigkeit hervorzuheben. Es ist eine Adresse, die einfach zu merken und zu teilen ist. Sie ist sehr benutzerfreundlich und kann beim Auffinden von Inhalten helfen.

 

Warum Sie eine benutzerdefinierte URL erhalten sollten

Hier sind einige der Gründe, warum Sie über eine benutzerdefinierte URL für Ihren YouTube-Kanal nachdenken sollten:

 

Leicht zu merken

Eine benutzerdefinierte YouTube-URL ist leicht zu merken – das ist eine der wichtigsten Eigenschaften. Im Gegensatz zu herkömmlichen URL-Formaten, die zufällige Zeichen enthalten, sind benutzerdefinierte YouTube-URLs kurz und prägnant, so dass sie leicht zu merken und zu teilen sind. Es spart Zeit beim Browsen, da Sie nicht erst die Suchfunktion verwenden müssen.

 

SEO-freundlich

Eine der wichtigsten Eigenschaften von benutzerdefinierten URLs ist die Tatsache, dass sie suchmaschinenfreundlich sind. Benutzerdefinierte YouTube-URLs enthalten oft relevante Schlüsselwörter, was dazu beiträgt, dass Suchmaschinen den Inhalt viel leichter finden können. Eine gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen hilft dabei, hochwertigen Traffic auf Ihren YouTube-Kanal zu leiten, was einen großen Beitrag zum organischen Wachstum Ihrer Abonnentenzahl leistet.

 

Hilft beim Branding

Eine gut gewählte benutzerdefinierte URL erhöht die Sichtbarkeit des Kanals und hilft bei der Etablierung des Brandings. Der Kanal sieht professioneller aus und es scheint, dass die Kanaladministratoren tatsächlich Zeit und Mühe in die Einrichtung gesteckt haben. Im Gegensatz zu zufälligen Zeichen fügen benutzerdefinierte URLs der Marke einen Mehrwert hinzu und machen bei der Präsentation des Kanals mehr Sinn.

 

Anforderungen an benutzerdefinierte YouTube-URLs

YouTube verlangt von seinen Nutzern, dass sie bestimmte Anforderungen an den Kanal erfüllen, bevor sie Zugang zu einer benutzerdefinierten URL erhalten, um die Qualität zu erhalten und die Verfügbarkeit des Kanalnamens zu gewährleisten. Hier sind die Anforderungen, um eine benutzerdefinierte URL auf YouTube zu erhalten.

 

1. 100 oder mehr Abonnenten haben

Sie sollten mindestens 100 Abonnenten haben, bevor Sie daran denken, eine benutzerdefinierte URL zu erhalten. Damit stellen Sie sicher, dass Sie kontinuierlich Zeit und Mühe in Ihren Kanal investieren und nicht nur zufällig einen benutzerdefinierten Platz auf YouTube beanspruchen.

 

2. Der Kanal sollte mindestens 30 Tage alt sein

Um Spam zu vermeiden, müssen Kanäle mindestens 30 Tage alt sein, bevor Kanaladministratoren eine benutzerdefinierte URL beantragen können. 30 Tage sollten auch ausreichen, um die Richtung Ihres Kanals zu bestimmen und sich einen passenden Namen auszudenken.

 

3. Ein hochgeladenes Profilbild und ein Bannerbild haben

Um eine benutzerdefinierte URL zu beantragen, stellen Sie sicher, dass Sie ein Profilbild und ein Banner hochgeladen haben. Diese Elemente auf Ihrem YouTube-Kanal zu haben, hilft dabei, die Qualität Ihres Kanals zu bestimmen und zu zeigen, dass Sie für eine lange Zeit hier sind und sich tatsächlich um die Präsentation Ihres Kanals kümmern.

 

Wie Sie Ihre YouTube-URL ändern – Schritt-für-Schritt-Anleitung


1. Melden Sie sich im YouTube-Studio an

2. Wählen Sie „Anpassung“ im linken Menü und gehen Sie dann zu „Basisinformationen“.

3. Sie werden Ihre benutzerdefinierte URL in dem Feld sehen. Nehmen Sie Änderungen daran vor

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche VERÖFFENTLICHEN oben rechts und klicken Sie auf BESTÄTIGEN, um Ihre benutzerdefinierte URL live zu schalten.

 

Können Sie Ihre benutzerdefinierte YouTube-URL in Zukunft ändern?

Das Ändern Ihrer Kanal-URL ist eine einmalige Aktion, und wenn Sie sie einmal geändert haben, können Sie sie in der Zukunft nie wieder ändern. Daher müssen Sie bei der Wahl eines Namens vorsichtig sein.

Sie sollten einige Zeit damit verbringen, Ihre Kanalstrategie festzulegen, um bei der Entscheidung für Ihre benutzerdefinierte URL nicht im Zwiespalt zu sein.

 

Bewährte Praktiken für benutzerdefinierte YouTube-URLs

Hier sind einige der Punkte, auf die Sie achten sollten, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihren benutzerdefinierten URLs auf YouTube machen.

 

Lassen Sie sich etwas Originelles und Einzigartiges einfallen

Versuchen Sie, sich eine eigene URL auszudenken, die originell und einzigartig ist, Wiederholungen vermeidet und Ihren Kanal als das beschreibt, was er ist. Vermeiden Sie die Verwendung von Zahlen, wenn es nicht notwendig ist, und wählen Sie die URL so, dass Sie sie sich leichter merken können, selbst wenn Sie sie jemandem vorsprechen.

 

Halten Sie die URL kurz und leserfreundlich

Sie möchten, dass Ihre benutzerdefinierte YouTube-URL kurz, prägnant und leserfreundlich ist, da dies dazu beiträgt, die Einzigartigkeit zu bestimmen und sie leichter zu merken ist. Als YouTuber werden Sie Ihre URL sehr häufig aussprechen, daher ist es eine gute Idee, sich an die Grundlagen zu halten, während Sie die benutzerdefinierte URL für Ihren YouTube-Kanal festlegen.

 

Erwähnen Sie wichtige Schlüsselwörter, aber übertreiben Sie es nicht

Wenn Sie sich für eine benutzerdefinierte URL entscheiden, versuchen Sie, für Ihren Kanal relevante Schlüsselwörter zu erwähnen, um die Auffindbarkeit und Sichtbarkeit des Kanals zu verbessern. Übertreiben Sie es jedoch nicht mit den Schlüsselwörtern, da dies die Sache spammiger machen könnte.

 

Nehmen Sie sich Zeit, um einen Namen zu finden

Bei benutzerdefinierten YouTube-URLs gibt es keine zweite Chance, also lassen Sie sich Zeit mit der Namensfindung. Wenn Sie anfangen, bekommen Sie genug Zeit, um Ihren Kanal den Anforderungen entsprechend aufzubauen, und wie gesagt, es sollte genug sein, um einen Kanalnamen zu bestimmen, der haften bleiben wird.

 

Zusammenfassung

YouTube-URLs verleihen Ihrem YouTube-Kanal eine sehr persönliche Note, und es ist wichtig, dass Sie sich um die Grundlagen kümmern und es richtig machen. Verbringen Sie etwas Zeit mit Ihrem Kanal, lernen Sie Ihren Inhalt und das Publikum kennen und entscheiden Sie sich dann für eine URL, die widerspiegelt, worum es bei Ihrem Kanal geht, und die ihn gleichzeitig für das Publikum und die Suchmaschinen besser sichtbar macht.

Weiterlesen: Wie Sie YouTube Videos schnell und höher ranken

Unsere Social Media Dienstleistungen

😍 Jetzt 15% auf ALLES mit Code "FANHYPE15" 😍

X