So starten Sie einen YouTube-Kanal in 2024

Videos befinden sich seit geraumer Zeit auf dem Vormarsch. Kurz und knackig sind sie auf TikTok, länger und dafür auch informativer auf YouTube. Wenn Sie Ihre Zielgruppe besser erreichen oder Ihre Bekanntheit schneller steigern möchten, gibt es nur einen probaten Weg dahin: Erstellen Sie einen YouTube-Kanal und arbeiten Sie an seinem Wachstum! Wie Sie dabei am besten vorgehen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Ihre Nische finden

Bevor es an die eigentliche Erstellung eines Kanals geht, müssen Sie überlegen, was genau Sie damit bezwecken möchten. So finden Sie eine klare Richtung und können Ihre Zielgruppe besser ansprechen. Welchen Nutzen können Sie Ihrer Zielgruppe mit einem YouTube-Kanal bieten? Welches Thema fesselt Sie derart, dass Sie Ihre Begeisterung für die entsprechenden Inhalte auch über Jahre hinweg aufrechterhalten können?

Sehen Sie sich unbedingt auch bei der Konkurrenz um. Welche Kanäle gibt es bereits in Ihrer Nische? Wie sieht es dort mit den Inhalten, den Abonnentenzahlen und dem Engagement aus? Entdecken Sie Chancen und Lücken und finden Sie Ihren einzigartigen Blickwinkel auf Ihr Thema.

Die Schmerzpunkte Ihrer Zielgruppe identifizieren

Fragen Sie sich, was Ihre Zielgruppe nachts wachhält. Welches Thema beschäftigt sie so, dass sie bereit ist, sich Ihre Videos dazu anzusehen und vielleicht sogar ein Premiumabo dafür abzuschließen. Verstehen Sie die Herausforderungen und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe und überlegen Sie, welche Lösung Sie anbieten.

Am besten erstellen Sie dafür Umfragen in Foren, Online-Communitys oder auf Social-Media-Plattformen. Fehlen Ihnen Zeit oder Mittel dazu, dann analysieren Sie das Feedback, die Fragen und Kommentare auf Kanälen aus Ihren eigenen oder verwandten Nischen.

Ein Google-Konto einrichten

Wenn Sie bereits ein Google-Konto besitzen, springen Sie zum nächsten Punkt. Ansonsten rufen Sie die Hauptseite von Google auf und folgen dort den Anweisungen, um ein Konto zu erstellen.

Einen YouTube-Kanal einrichten

Sie besitzen nun ein Google-Konto und sind bereit, Ihren YouTube-Kanal einzurichten. Melden Sie sich dafür bei YouTube mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort Ihres Google-Kontos an. Wählen Sie aus den Optionen im Dropdown-Menü „YouTube Studio“ aus, um auf das YouTube Studio-Dashboard zu gelangen. Klicken Sie auf „Einstellungen“ in der linken Seitenleiste und öffnen Sie das Menü mit den Kanaleinstellungen. Hier wählen Sie „Einen Kanal erstellen“ aus.

Fügen Sie ein Kanalbild hinzu und bestimmen Sie einen Namen für Ihren neuen YouTube-Kanal. Wenn Sie alles erledigt haben, klicken Sie auf „Kanal erstellen“. Sie werden auf das Dashboard Ihres Kanals weitergeleitet, wo Sie etwa ein Kanalsymbol und ein Bannerbild hinzufügen können. Erstellen Sie Ihre Kanalbeschreibung und fügen Sie Links zu Ihrer Website und Ihren Auftritten in den sozialen Medien hinzu.

Videos auf Ihren Kanal hochladen

Damit Ihr Kanal wächst, brauchen Sie eine Vielzahl an Videos. Beginnen Sie so schnell wie möglich damit, Videos hochzuladen und laden Sie so oft wie möglich neue Videos hoch, um Ihr Kanalwachstum zu beschleunigen. Meist dauert es einige Monate bis Jahre, bis Ihr Kanal in kleinen Schritten wächst. Ab einem gewissen Punkt verläuft das Wachstum dann exponentiell und all die Mühe, die Sie hineingesteckt haben, zahlt sich endlich aus.

Um ein Video hochzuladen, klicken Sie auf das Kamera-Symbol oder den Create-Button oben rechts in Ihrem YouTube Studio Dashboard. Wählen Sie „Ein Video hochladen“ und suchen Sie eine Datei von Ihrem Computer aus. Alternativ können Sie Ihre Videos auch per Drag & Drop hochladen. Öffnen Sie die gewünschte Datei und fügen Sie Ihrem Video einen Titel und eine Beschreibung hinzu. Geben Sie an, ob die Inhalte für Kinder geeignet sind. Fügen Sie Ihrem Video Tags hinzu, die zu einer besseren Auffindbarkeit beitragen. Speichern Sie anschließend Ihre Einstellungen.

Wenn Sie die ersten Schritte absolviert haben, geht es darum, Ihren Kanal individueller zu gestalten und dadurch die Anzahl Ihrer Aufrufe zu erhöhen. Dafür geben wir Ihnen im Folgenden einige Tipps.

Einen Kanal Trailer erstellen

Ein Kanal Trailer ist wie ein erster Eindruck, den neue Nutzer von Ihrem Kanal erhalten. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um potenzielle Zuschauer von Ihren Inhalten zu überzeugen. Ihr Trailer sollte den Mehrwert Ihres Kanals herausstellen. Machen Sie den Zuschauern klar, was Ihren Kanal von der Konkurrenz unterscheidet.

Grundlage dafür sollten Ihre Nische und Ihr Content sein. Beginnen Sie Ihren Trailer mit einem Aufhänger, der Ihnen die Aufmerksamkeit der Nutzer sichert. Halten Sie den Trailer kurz und prägnant – mit einer Länge von ca. 60 Sekunden.

Sich den Zuschauern vorstellen

Ein „Über mich“ sollte Ihren Zuschauern vermitteln, wer Sie sind und was Ihr Kanal für sie tun kann. Stellen Sie sich mit Ihrem (Kanal-)Namen vor und erklären Sie, worum es auf Ihrem Kanal geht und welchen Mehrwert Sie Ihrer Zielgruppe liefern. Einschlägige Qualifikationen oder eine Expertise in einem relevanten Themenbereich stärken Ihre Glaubwürdigkeit.

Erwähnen Sie auch einige persönliche Fakten, Interessen oder Lebensziele. Das lässt Sie nahbarer wirken und hilft Ihrer Zielgruppe, eine persönlichere Beziehung zu Ihnen aufzubauen. Denken Sie daran, ihr „Über mich“ regelmäßig zu aktualisieren.

Videos organisieren

Playlists und Kategorien bieten Ihnen gute Möglichkeiten, Ihre Videos zu organisieren. Sortieren Sie Ihre Videos nach Themen, sodass Ihre Zuschauer leichter durch Ihre Inhalte navigieren und verwandte Inhalte auf Ihrem Kanal entdecken können.

Alternativ können Sie ganze Serien zu einem bestimmten Thema oder einer Geschichte erstellen. So erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer wiederkehren und/oder Ihren Kanal abonnieren. Aktivieren Sie zudem die Kommentare, um Ihren Nutzern die Interaktion mit Ihren Inhalten zu ermöglichen.

Aufrufe sind nicht alles!

Der Erfolg Ihres YouTube-Kanals hängt nicht allein von der Anzahl der Aufrufe oder Ihrer Abonnenten ab. Vor allem geht es darum, wie Sie auf Ihre Follower wirken, welche Beziehungen Sie mit ihnen eingehen und wie Sie persönlich auf diesem Weg wachsen. Mit ein bisschen Beharrlichkeit können Sie mit Ihrem YouTube-Kanal Zuschauer auf der ganzen Welt erreichen. Ihrem Wachstumspotenzial sind fast keine Grenzen gesetzt.

Erleichtern Sie Ihren Start mit echten YouTube Views aus Deutschland von Fanhype!

Fazit – ein YouTube Kanal als kreatives Ventil

Ein Youtube Kanal ermöglicht es Ihnen, Ihre Fähigkeiten der Welt zu präsentieren. Sie sind frei, Ihre Inhalte nach Ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten und ihnen Ihre individuelle Note zu verleihen. Sie können Ihren Zuschauern ein dynamisches Erlebnis Ihres Contents bieten, indem Sie bestimmte Bild- und Audiomaterialien kombinieren und gewisse Bearbeitungstechniken anwenden.

Als Creator genießen Sie die volle Kontrolle über sämtliche Aspekte Ihrer Videos. Sie allein entscheiden, wie Sie Ihre Inhalte präsentieren und was Ihre Kreativität am besten ausdrückt. Hier können Sie aus zahlreichen Formaten wählen, wie Vlogs, Tutorials, Musikvideos, Kurzfilmen, Animationen, Sketchen und vielem mehr.

🌟🌟🌟🌟🌟 Fanhype | Der Deutsche Premium Anbieter 🤩 Jetzt 10% Rabatt mit Code: HYPE10 🤩

X