Tipps gegen den Instagram Shadowban (2022 Anleitung)

Tipps gegen den Instagram Shadowban (2022 Anleitung)

Tipps, um zu verhindern, dass Ihre Instagram-Inhalte unterdrückt werden
Wenn Sie versuchen, Ihre Fangemeinde auf Instagram zu vergrößern, müssen Sie sich auf die Erkundungsseite und Hashtags verlassen, um Ihre Reichweite und Ihr Publikum zu vergrößern. Manchmal werden Ihre Inhalte jedoch nirgendwo angezeigt, selbst wenn Sie Ihr Bestes geben. Wenn Ihre Instagram-Inhalte unterdrückt werden oder Sie glauben, dass Sie gebannt wurden, erhalten Ihre Beiträge weniger Likes oder werden für bestimmte Hashtags nicht angezeigt.

 

Was ist ein Instagram-Schattenverbot?

Ein Instagram-Schattenverbot liegt vor, wenn der Instagram-Algorithmus Ihre Inhalte ausblendet oder einschränkt und Sie darüber informiert. In den meisten Fällen geschieht dies, wenn Sie Inhalte gepostet haben, die als unangemessen angesehen werden, oder wenn Sie in irgendeiner Weise gegen die Community-Richtlinien von Instagram verstoßen haben. Wenn Sie gebannt werden, erscheinen Ihre Beiträge nicht mehr auf der Erkundungsseite, den Hashtag-Seiten oder im Feed anderer Personen, es sei denn, diese folgen Ihnen bereits.

Aus der Sicht von Instagram ist das Ziel, explizite Inhalte auf Instagram einzuschränken oder zu verstecken, sinnvoll, auch wenn die Durchsetzung kritisiert wird. Durch das Shadowbanning können sie die Konten herausfiltern, die sich nicht an ihre Bedingungen halten. Es gibt einige Leute, die unangemessene Inhalte posten und Hunderte von Hashtags verwenden, die nichts mit ihrem Inhalt zu tun haben. Wenn Sie dasselbe tun, wird der Instagram-Algorithmus beginnen, Ihre Inhalte zu unterdrücken.

 

Wie können Sie verhindern, dass Ihre Inhalte unterdrückt werden?

Hier sind ein paar Tipps, die verhindern, dass Instagram Ihre Inhalte unterdrückt:

 

Erhalten Sie mehr Likes und Follower

Wenn Sie ein großes Konto mit vielen Followern haben und viele Likes für Ihre Beiträge erhalten, werden Ihre Inhalte von Instagram nicht unterdrückt. Wenn Sie Probleme haben, Ihr Publikum organisch zu vergrößern, können Sie die Hilfe eines Instagram-Marketingdienstleisters wie TurboMedia.io in Anspruch nehmen, der Ihnen hilft, kostenlose Instagram-Follower, kostenlose Instagram-Likes, Instagram-Kommentare und Instagram-Ansichten zu erhalten. So erhöhen Sie Ihre Reichweite und schützen Ihre Inhalte davor, von Instagram unterdrückt zu werden.

 

Verwenden Sie keine verbotenen Hashtags

Sehen Sie sich die Liste der verbotenen Hashtags von Markitor für 2021 an und stellen Sie sicher, dass alle verbotenen Hashtags aus Ihren Inhalten entfernt werden. Seien Sie bei zukünftigen Beiträgen vorsichtig und wählerisch mit den Hashtags, die Sie verwenden. Im Zweifelsfall sollten Sie die Seite des Hashtags überprüfen. Instagram gibt in der Regel einen Hinweis darauf, dass einige Beiträge derzeit ausgeblendet sind, was bedeutet, dass der Hashtag nicht mehr verwendet werden sollte.

 

Machen Sie eine Pause

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Inhalte unterdrückt werden, sollten Sie eine zweitägige Pause von Ihrem Konto einlegen. Das könnte Ihr System zurücksetzen und Ihr Konto wieder auf Kurs bringen. Außerdem ist die vorübergehende Reinigung von sozialen Medien immer lohnenswert.

 

Befolgen Sie die Regeln und Vorschriften von Instagram

Sie müssen die Community-Richtlinien, die Empfehlungsrichtlinien und die Nutzungsbedingungen sorgfältig lesen und befolgen, um den Insta-Algorithmus zu besiegen. Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie kennen sollten:

  • Posten Sie keine falschen oder irreführenden Inhalte
  • Teilen Sie Inhalte, die Sie selbst erstellt haben oder für die Sie die Erlaubnis haben, sie zu teilen
  • Teilen Sie Inhalte, die für alle geeignet sind


Wie kann man überprüfen, ob man auf Instagram gesperrt ist?

Um zu prüfen, ob Sie auf Instagram gesperrt sind, können Sie zunächst ein Bild zusammen mit einem Hashtag posten, der nicht häufig verwendet wird. Sie können keinen Hashtag verwenden, unter dem bereits Millionen von Beiträgen gepostet wurden, da es sonst schwierig wird, festzustellen, ob Ihr Inhalt unterdrückt oder nur wegen der Konkurrenz versteckt wird. Bitten Sie nach dem Posten einige Personen, die Ihnen nicht auf Instagram folgen, nach dem Hashtag zu suchen. Wenn sie Ihren Beitrag nicht sehen können, besteht die Möglichkeit, dass Sie verbannt worden sind.

 

Fazit

Der beste Weg, um zu vermeiden, dass Ihre Inhalte auf Instagram gesperrt und unterdrückt werden, besteht darin, authentische und hilfreiche Inhalte zu posten, die sich an die Richtlinien von Instagram halten. Es könnte länger dauern, aber zumindest werden Sie nicht gebannt.

Weiterlesen: Die ultimative Anleitung zum Posten von Bildern auf Instagram in 2021

Unsere Social Media Dienstleistungen