Den richtigen Instagram Influencer für Ihr Unternehmen finden

Influencer sind Online-Persönlichkeiten, die sich mit der Erstellung von Inhalten und der Beziehung zu einem Publikum auf Instagram auskennen. Es handelt sich um Personen, die über soziale Medien eine Gruppe von Menschen dazu bewegen können, eine bestimmte Handlung auszuführen.

Sie zeichnen sich durch die Fähigkeit aus, nischenbasierten Content in speziellen Bereichen zu produzieren, was bedeutet, dass Sie ein Zielpublikum leicht erreichen können. Influencer können genutzt werden, um Ihre Marke über Kampagnen mit diesen Bloggern/Vloggern, Prominenten, Social-Media-Ikonen usw. zu bewerben.

Influencer x Instagram

Marken sind immer auf der Suche nach neuen Methoden und Taktiken, die sie anwenden können, um das Publikum und das Engagement auf der sozialen Plattform zu erhöhen. Engagierende Inhalte und soziale Konversationen spielen dabei eine Schlüsselrolle.

Für Marken, die gerade erst auf Instagram anfangen, kann es ein bisschen schwierig sein, eine soziale Währung und Vertrauen bei Ihren Followern aufzubauen. Sie dazu zu bringen, Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung zu vertrauen, kann eine schwierige Aufgabe sein, und hier kommen Influencer ins Spiel. Sie überbrücken diese Lücke, indem sie als Vermittler und vertrauenswürdige Quelle für die Empfehlung Ihrer Marke fungieren.

Influencer ziehen eine Vielzahl von Followern auf Instagram an, die sie aufgrund ihres Wissens über die Nische, in der sie tätig sind, als vertrauenswürdige Informations- und Beratungsquellen ansehen.

Marken arbeiten mit Influencern zusammen und nutzen deren Einfluss und starke Präsenz, um ihre Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten.

Wie Influencer bei der Vermarktung Ihres Unternehmens helfen

Influencer übernehmen im Wesentlichen die folgenden Aufgaben:

  • Sie erstellen hochwertige Inhalte für Ihre Marke
  • Empfehlen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen
  • Sie nehmen aktiv an Gesprächen über Ihre Marke oder Kampagne teil
  • Präsentieren Sie Ihre Marke und tragen Sie zum Social Proof bei

Da Instagram mehr als eine Milliarde Nutzer hat, ist Influencer Marketing mit Sicherheit sehr effektiv für Ihr Unternehmen. Doch bevor Sie einen Influencer für Ihre Marke oder Kampagne auswählen, müssen bestimmte Faktoren berücksichtigt werden. Diese Faktoren tragen dazu bei, die maximale Effizienz des Influencer Marketings zu gewährleisten.

Faktoren, die Sie bei der Auswahl eines Influencers berücksichtigen sollten

Authentizität

Das Vertrauen in Ihren Influencer ist ein sehr wichtiger Schritt, der bestimmt, welche Art von Beziehung zwischen Ihnen beiden besteht. Aber manchmal werden Sie sich fragen, ob sie wirklich authentisch sind, insbesondere gegenüber Ihrem Unternehmen.

Abgesehen davon, dass sie Loyalität zu Ihrer Marke zeigen, sollten Ihre(r) Influencer in der Lage sein, ihre Posts authentisch klingen zu lassen. Der richtige Influencer für Ihr Unternehmen auf IG würde seine gesponserten Posts immer echt klingen lassen und nicht wie ein Stück Inhalt, für dessen Erstellung er gerade bezahlt wurde.

Die Beziehung zwischen Ihrer Marke und Ihrem Influencer

Dies bestimmt den Grad der Relevanz, die ein Influencer für Ihre Marke oder eine bestimmte Kampagne hat, die Sie starten. Influencer müssen nicht direkt mit Ihrem Produkt zu tun haben, aber sie brauchen einen gewissen Grad an Relevanz für die Anzeige, in der sie auftreten würden.

Eine Marke, die sich mit Schuhen beschäftigt, würde normalerweise keine Verbindung zu einem Influencer in der Science-Fiction-Nische haben. Aber eine Schuhwerbung könnte zeigen, wie der Influencer ein Paar Turnschuhe mit einem Science-Fiction-Thema entdeckt. Für optimale Ergebnisse ist es immer am besten, Influencer aus dem Bereich Ihrer Dienstleistung oder Ihres Produkts zu finden. Dies sind Menschen, die eine Anhängerschaft haben, die direkt zu Ihrer Demografie passt.

Die Wahrnehmung Ihrer Marke durch Influencer

Was denken Ihre Influencer über Ihre Marke? Nutzen sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sogar in ihrem persönlichen Leben? Wie sind ihre Wahrnehmungen von Ihrer Marke? Dies sind Fragen, die sich Instagram-Markeninhaber stellen sollten. Der Aufbau einer Beziehung zu Ihrem Influencer ist viel einfacher, wenn Sie wissen, was sie von Ihrer Marke halten.

Finden Sie heraus, was sie meist positiv oder negativ über Ihre Marke auf der Plattform sagen. So wissen Sie, ob sie die richtige Wahl von Influencern für Ihre Marke sind oder nicht.

Assoziation mit konkurrierenden Marken

Es gibt Tausende von Influencern, die Sie für Ihr Instagram-Business auswählen können, aber ein Influencer, der sich mit Ihrem Konkurrenten assoziiert, gehört nicht dazu. Heutzutage wenden sich viele Marken dem Influencer-Marketing zu, um mehr Kundenengagement für ihre Marke zu generieren als je zuvor. Allerdings ist die Zusammenarbeit mit dem Influencer Ihres Konkurrenten keine so gute Idee.

Abgesehen von der Möglichkeit, dass sie wichtige Informationen an Ihre Konkurrenten durchsickern lassen könnten, ist dies ein klares Zeichen von Illoyalität. Wenn ein Influencer für zwei direkte Konkurrenten auf Instagram arbeitet, zeigt das nur, dass er nur auf die Belohnungen aus ist, die er bekommt. Der Aufbau einer guten Beziehung zu Ihrem Influencer ist der Schlüssel zu dessen Loyalität, und ihn für eine konkurrierende Marke arbeiten zu lassen, ist eine der schlechtesten Möglichkeiten, diese Loyalität zu brechen.

Versuchen Sie stattdessen, einen Influencer zu bekommen, der nicht für andere ähnliche Marken wirbt. Wenn der Influencer zustimmt, Ihr Unternehmen zu beeinflussen und nicht das Ihres Konkurrenten, dann ist das für Ihre Marke in Ordnung. Allerdings kann dies den Betrag erhöhen, den Sie wahrscheinlich ausgeben werden, da diese Influencer nicht mehr für weniger gehen können.

Level des Engagements

Der Grad des Engagements Ihres Influencers bestimmt, wie viel Prozent seiner Follower wahrscheinlich Interesse zeigen und Ihre Marke ansprechen werden. Engagement-Raten zeigen, wie sehr das Publikum eines Influencers liebt, was er postet.

Bei einer hohen Anzahl von Likes, Kommentaren und Shares wird das Engagement-Level eines Influencers mit Sicherheit in die Höhe schnellen und Ihnen einen Grund geben, mit ihm zu werben. Wie gut posten sie hochwertige Inhalte? Wie gut vermarkten sie ein Unternehmen auf Instagram? Dies sind die Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie den richtigen Influencer für Ihr Instagram-Business finden.

Achten Sie darauf, wie engagiert Ihr Influencer online sein kann. Berücksichtigen Sie, wie viele ihrer Follower sich an dem beteiligen, was Ihr Influencer über Sie postet. Und schließlich achten Sie auf die Ergebnisse und das Feedback, das sie über Ihre Marke erhalten. Dies kann Ihnen sehr dabei helfen, herauszufinden, ob sie der richtige Influencer für Ihre Marke sind oder nicht.

Bedenken Sie, dass ein Influencer, der nicht viele Engagements erhält, schlecht zu Ihrer Marke passt, da dies bedeutet, dass seine Follower nicht mit den gesponserten Posts interagieren werden. Die Idee ist, sich von solchen Influencern fernzuhalten – egal ob Mikro- oder Mega-Influencer.

Beliebtheit bei Ihrem Publikum

Die Meinung Ihres aktuellen Publikums über potenzielle Influencer ist ein Faktor, der ebenfalls Ihre Wahl bestimmen sollte. Sie sollten nicht nur die Auswirkungen berücksichtigen, die ein Influencer auf ein neues Publikum haben würde, sondern auch die Auswirkungen auf das aktuelle Publikum. Die Zusammenarbeit mit einigen Influencern könnte Ihnen helfen, einen neuen Markt zu erschließen, könnte aber negative Auswirkungen auf Ihr aktuelles Publikum haben, was zu einem drastischen Rückgang des Engagements führt.

Höhe der Reichweite für das Zielpublikum

Die Reichweite beschreibt nur die Anzahl der Personen auf Instagram, die den Content Ihres Influencers sehen. Verstehen Sie, wie groß deren Followerschaft ist und welche Art von Return on Investment zu erwarten ist.

Bevor Sie einen Influencer auswählen, sollten Sie die potenzielle Reichweite Ihres Influencers genau kennen. Auf diese Weise können Sie leicht verstehen, welches Investitionsniveau Ihre Marke benötigt, um eine bestimmte Anzahl von Menschen auf Instagram zu erreichen.

Allgemeine Wahrnehmung

Hier geht es darum, die folgenden Faktoren zu beleuchten:

  • Warum der Influencer die aktuelle Fangemeinde hat: Ein Influencer, der tatsächlich berüchtigt ist oder Fake-Engagements hat, würde Ihrer Marke einen schlechten Ruf verschaffen.
  • Arbeitsbeziehungen und Persönlichkeit: Sich von Influencern fernzuhalten, die dafür bekannt sind, dass sie schwierig zu arbeiten sind oder eine schlechte Arbeitsmoral aufweisen, würde Ihrem Unternehmen sehr gut tun. Außerdem setzen Sie den Ruf Ihrer Marke aufs Spiel, wenn Sie sich mit Influencern verbinden, die dafür berüchtigt sind, dass sie sich sowohl online als auch offline mit unappetitlichen Aktivitäten, Themen oder Problemen beschäftigen.
  • Arbeitsportfolio: Die Berücksichtigung früherer Assoziationen, die ein Influencer eingegangen ist, ist ebenfalls entscheidend, wenn es darum geht, seine allgemeine Wahrnehmung zu bewerten. Influencer könnten sich schon früher mit Themen oder Themen beschäftigt haben, die nicht zu Ihrer Marke passen.

Influencer bedeutet nicht unbedingt Prominente. Mehrere nicht-prominente Influencer können Ihrer Marke auf Instagram zu mehr Engagement verhelfen. Berücksichtigen Sie die oben aufgeführten Faktoren bei der Suche nach einem Influencer, der das Wachstum Ihrer Marke auf Instagram vorantreiben kann.

Unsere Social Media Dienstleistungen

😍 Jetzt 15% auf ALLES mit Code "FANHYPE15" 😍

X